Masterarbeit von Konstanze Schiemann

Titel des Vorhabens: Königliche Paraden und städtische Prozessionen im Hellenismus
Betreuung: Cléo M. Carastro (EHESS), Prof. Dr. Kai Trampedach (Universität Heidelberg)

Version française

Der Hellenismus stellt eine besondere Epoche der griechischen Antike dar: Die Nachfolgereiche Alexanders des Großen umfassten ausgedehnte Gebiete, auf denen verschiedene Kulturen unter einer monarchischen Herrschaft zusammengefasst wurden. Mein Masterarbeitsprojekt beschäftigt sich mit einem spezifischen Produkt dieser Monarchien: den Paraden, die entweder von den Königen selbst luxuriös in den Hauptstädten inszeniert oder von den Städten zu Ehren der Herrscher abgehalten wurden. Es soll mit Hilfe anthropologischer Theorien zur Festkultur untersucht werden, inwiefern die königlichen Paraden Kontinuitäten zu lokalen Traditionen herstellen sollten und damit eine integrative Wirkung auf die heterogene Bevölkerung entfalten konnten.

Kontakt
Konstanze Schiemann, konstanze.schiemann@posteo.de

Siehe auch
Übersicht aller Studierenden