Dissertationsprojekt von Constanze Buyken

Titel des Vorhabens: Inszenierung von Geschlechterordnungen im Turnier. Repräsentationen, Ideale und kulturelle Praxis zwischen Genderkonformität und Gendernonkonformität
Betreuung: Prof. Dr. Nikolas Jaspert (Universität Heidelberg), Prof. Dr. Pierre Monnet (EHESS)

Ziel des Dissertationsvorhabens mit dem Arbeitstitel „Inszenierung von Geschlechterordnungen im Turnier. Repräsentationen, Ideale und kulturelle Praxis zwischen Genderkonformität und Gendernonkonformität“ ist eine Neubewertung des spätmittelalterlichen Turniers des 14. und 15. Jahrhunderts in Frankreich, Burgund und dem Reich in einer kultur- und geschlechterhistorischen Perspektive.

Kampfspiele waren im ausgehenden Mittelalter integraler und omnipräsenter Bestandteil der Festkultur und zentraler Ort höfischer und urbaner Soziabilität: Sie waren Teil höfischer und städtischer Feste, hatten ihren Platz auf Reichs- und Hoftagen, begleiteten Festlichkeiten zu Hochzeiten, fürstlichen Geburten und Ritterschlagszeremonien, oder konnten selbst Anlass für mehrtägige Festlichkeiten sein. In der Dissertation wird argumentiert, dass das Turnier Raum für politische und diplomatische Zusammentreffen, Allianzenbildung sowie gesellschaftliche Repräsentation bot und insofern einen geradezu prädestinierten Schauplatz für die Fragen nach gesellschaftlichen Funktionen und Potentialen ludisch-agonaler Praktiken darstellt. Dabei sucht die Arbeit vor allem einen Beitrag zu einem besseren Verständnis des Turniers in einer kultur- und geschlechterhistorischen Perspektive leisten, da insbesondere ein geschlechterhistorischer Zugang und die Untersuchung von Maskulinität und Feminität in der Turnierforschung bislang vernachlässigt wurde. Sie erörtert den Faktor Geschlecht im ritualisierten Ablauf des Turniers und in seinen Funktionen, und arbeitet heraus, inwiefern das Turnier gesellschaftliche und geschlechterspezifische Ideale und Normen spiegelte, repräsentierte und festigte und welches performative Potential das Turnier für die Konstruktion und Repräsentation von Geschlecht ausschöpfte.

Weitere Informationen:

http://www.ifra-frankfurt.de/de/profil/mitarbeiter-forscherinnen/_constanze-buyken

Kontakt:

buyken[@]stud.uni-heidelberg.de

Siehe auch
Liste der Doktorand/-innen
Liste ehemaliger Doktorandinnen